Initiative: FZIB

Forschungszentrum für Inklusive Bildung

Das Forschungszentrum für Inklusive Bildung ist ein Kooperationsprojekt der Universität Graz, der Pädagogischen Hochschule Steiermark und der Privaten Pädagogischen Hochschule Augustinum (vormals Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz) und bündelt die Forschungsexpertise der drei Institutionen zur inklusiven Bildung.

Ziel des Verbundzentrums ist die Kooperation in nationalen und internationalen Forschungsprojekten zu Themen der Digitalisierung und Inklusion, sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der empirischen Inklusionsforschung. Angebunden an dieses Verbundzentrum wird ein „Digital Lab for Inclusion“, ein Forschungs- und Experimentierfeld für Schule und Hochschule. In diesem Lab werden Methoden und Werkzeuge zu inklusivem, digitalem Lehren und Lernen entwickelt.

Das FZIB soll zur Weiterentwicklung eines inklusiven Bildungssystems beitragen, wobei sich Inklusion hier auf alle Heterogenitätsdimensionen mit einem besonderen Schwerpunkt auf Intersektionalität bezieht. 

Das Zentrum verstärkt die Sichtbarkeit der Forschung zu Inklusion und Digitalisierung.  Es richtet sich an Inklusionsforscher*innen, an Lehrpersonen und Organisationen, die sich für die Interessen von Menschen mit Behinderung einsetzen. Zielgruppe sind auch alle Menschen, die an Inklusion und Diversität interessiert sind.

c Forschungszentrum für Inklusive Bildung, Research Center for Inclusive Education