Initiative: ADLS

ADLS: Einfach - Vernetzt - Rechnen

Das Projekt ADLS – Austrian DataLAB and Services ist eine von der österreichischen Regierung geförderte Initiative zur Förderung kollaborativer Ansätze zwischen unseren Partneruniversitäten in den Bereichen Data Science und High Performance Computing (HPC). Der explizite Fokus liegt dabei auf der Erhöhung der Benutzer*innenfreundlichkeit, der Senkung der Lernkurve und damit der Zeitersparnis für Forschende, Lehrende und Studierende bei der Nutzung von Rechenressourcen.

Das Projekt beschäftigt sich mit der Erweiterung und Integration digitaler Services (Anwendungsprogramme, welche die Bearbeitung und Analyse verschiedener Arten von Daten ermöglichen) sowie der Bereitstellung von Vorlagen für zukünftige digitale Services und Plattformen – aufbauend auf existierender Infrastruktur. Der Zugang zu diesen Services soll über grafische Benutzeroberflächen und interaktive Plattformen bereitgestellt werden. Die Services samt der Infrastruktur unterstützen die Digitalisierung in Lehre und Forschung, indem sie die Nutzung von Rechenressourcen und Algorithmen vereinfachen. Dadurch werden diese einer breiteren Gruppe von Forschenden, Lehrenden und Studierenden, insbesondere auch für die Geistes-, Sozial- und Humanwissenschaften, zugänglich.

c Austrian DataLAB and  Services, Über Austrian DataLAB