Meine Expertise und Grundhaltung

Als Organisationsentwicklerin und Projektkoordinatorin an der Universität Wien bin ich sowohl in Projekte innerhalb einzelner Dienstleistungseinheiten als auch in übergreifende Projekte involviert. Eines der zentralen Projekte im Finanzwesen und Controlling war die Umsetzung der elektronischen Rechnungsprüfung und -freigabe. Die technische/prozessuale Lösung war bereits erfolgreich konzipiert und umgesetzt worden. Der entscheidende Schritt war nun, die heterogenen Usergruppen im Umgang mit den neuen Anwendungen und Abläufen zu befähigen. Das Rollout-Team bestehend aus Vertreter*innen der Fachabteilung und des SAP Betriebs hat gemeinsam mit mir ein umfassendes Change-Maßnahmenpaket entwickelt und zielgruppenspezifisch umgesetzt. Ich habe mein Methodenwissen eingebracht, wir haben gemeinsam reflektiert und die Ärmel hochgekrempelt – jede*r hat operativ mitgearbeitet und Details mitgestaltet.

Der zielgruppenspezifische Methodenmix für den Rollout hat sich sehr bewährt. Wir konnten nicht nur die Usergruppen gewinnen, sondern mit unseren Methoden auch intern eine Schatzkiste für die weitere Umsetzung digitaler Prozesse füllen. Mein Fazit daraus: Change gelingt, wenn das verantwortliche Team gemeinsam auf ein Ziel hinarbeitet, sich den Usergruppen gegenüber verantwortlich fühlt und operativ die Dinge auf den Punkt bringt.

Die Change Management Tools meiner Wahl

  • Stakeholder Analyse
  • ein offenes Gespräch auf Augenhöhe

 

Was funktionierendes Change Management braucht

Organisatorische und prozessuale Abhängigkeiten/Schnittstellen bei Veränderungen frühzeitig berücksichtigen.

So sieht die Hochschule der Zukunft aus

Die Hochschule der Zukunft verbindet das Beste aus digitaler und analoger Welt, kooperiert auf allen Ebenen und ist ein starker und anerkannter Partner für Themen, die uns morgen beschäftigen werden.

Mein Geheimtipp für Change Management Newcomer*innen im Hochschulwesen

Think big – start small. Kritische Akteure in den Veränderungsprozess einbinden. Offen kommunizieren. Die Menschen dort abholen, wo sie stehen. Erfolge gemeinsam feiern.