Profile von Change-Begleiter*innen - CM Steckbriefe

Der Erfolg von Veränderungsprozessen hängt sehr stark von der Einbindung der Stakeholder*innen ab.

  • Wie holt man alle diese Personen mit ins Boot?
  • Wie werden Mitarbeitende befähigt?
  • Wie aktiviert man die Kompetenzen jedes einzelnen Betroffenen und fördert Zusammenarbeit für die bevorstehende Veränderung?
  • Wie kann man Interaktionen ermöglichen?
  • Wie weckt man Begeistung von der Führungsebene bis zu jedem*jeder Mitarbeiter*in?

Diese Fragen und Herausforderungen stellen sich zu Beginn jedes Veränderungsvorhabens und zeigen die Kernaufgaben von Beauftragten und Begleiter*innen für Veränderungsprozesse.

Change Begleiter*innen sind aktuell in vielfältigen Funktionen und an unterschiedlichen Organisationseinheiten an Österreichs Hochschulen tätig. Als Resultat entsteht ein diverses Bild von Change-Begleiter*innen und deren Aufgaben und Kompetenzen. Ziel ist es, Expert*innen sowie deren Erfolgsgeschichten in Form von Steckbriefen zu portritieren.  Es sollen sowohl die Ebene des Wissens, als auch die Ebene der Persönlichkeit transportiert werden,
um einerseits die Vorteile professionell begleiteter Veränderungsprozesse zu verdeutlichen bzw. m andererseits dem Bereich CM/TM – im wahrsten Sinn des Wortes – ein dynamisches Gesicht zu verleihen.

Zielgruppe sind all jene Menschen, die im Hochschulkontext tätig sind und von Veränderungsprozessen aktiv betroffen sind – überwiegend in der Gestaltung oder Begleitung von Veränderungsprozessen.
All jene Menschen, die im Hochschulkontext tätig sind und von Veränderungsprozessen passiv betroffen sind, sollen aufgrund der Rezeption ihre Perspektiven auf den Bereich CM/TM erweitern und idealerweise mehr Verständnis generieren.
Auch wollen wir all jene Menschen erreichen, die mögliche neue Mitglieder des CM-Netzwerks werden. Damit soll ein weiteres Netzwerk an Expert*innen und der Dialog über Change Management an Hochschulen angeregt werden.

Kernbotschaften, die mit den CM Steckbriefen vermittelt werden sollen sind: 

Veränderung verbindet!

Veränderungskompetenz