Initiative: digital university hub

Wir leben die Hochschule der Zukunft!

Der digital university hub fördert als Kooperations- und Serviceplattform für digitale und soziale Transformation die Vernetzung und Entwicklung von Hochschulen.

Als kollaborative Initiative der TU Graz, Uni Graz und Uni Wien bringt der digital university hub (kurz DUH) Hochschul-Akteur*innen im Bereich der digitalen und sozialen Transformation an einen Tisch. Geteiltes Know-how fördert den gemeinsamen Erfolg und rüstet Österreichs Hochschulen für zukünftige Herausforderungen. Der partizipative Gedanke unterstützt das Vorankommen der teilnehmenden Hochschulen.

Der freie Zugang zu Tools, Methoden und Erfahrungen im digital university hub bildet den Nährboden für neue Entwicklungen. Ein offener, vertrauensvoller Umgang mit- und untereinander garantiert den teilnehmenden Akteur:innen und Kooperationspartner:innen Einblicke in innovative Umsetzungen  der digitalen und sozialen Transformation, Change Management- und (Open Source-) Software–Projekten und IT-Services im Hochschulbereich.

Veränderung verbindet!

Basierend auf konkreter Vernetzung von Schlüsselprojekten und -Personen entstehen nachhaltig nutzbare Digitalisierungs- und Prozessmethoden. Der DUH schafft damit einen Resonanzraum für eine wachsende, interuniversitäre Community. Die Wirksamkeit und der Nutzen stehen im Vordergrund der Arbeit.

Das Projekt digital university hub ist, gemeinsam mit den Projekten Digital Blueprint und Austrian University Toolkit, eines der drei Kernprojekte im Handlungsfeld Verwaltung der TU Graz. Alle drei Projekte werden gemeinsam mit der Universität Wien und der Universität Graz bis Ende des Jahres 2024 bearbeitet und vom Bundesmiisterium für Bildung, Wissenschaft und Forschung finanziell unterstützt.