Initiative: digital.werk

digital.werk

Digitalisierung in realen Welten greifbar machen – Erschließung der Robotik für neue Nutzer:innengruppen.

Digitale Technologien durchdringen unser aller Alltag – von der Verwendung von Smartphone und Staubsaugerroboter im Wohnzimmer bis zur Anwendung automatisierter Systeme im Berufsleben verschmelzen digitale und reale Welten auf nahezu selbstverständliche Weise. Der kontinuierliche Aufbau von Wissen und Fähigkeiten zum reflektierten und selbstständigen Umgang mit diesen Technologien ist eine der großen Herausforderungen dieser Zeit.

Die interdisziplinäre Initiative digital.werk ist eine Kooperation zwischen

  • Kunstuniversität Linz (Creative Robotics und Fashion & Technology)
  • Johannes Kepler Universität (LIT Robopsychology Lab)
  • Fachhochschule Hagenberg (Media Interaction Lab)

und verfolgt gemeinsam mit zahlreichen hochkarätigen Partner:innen das Ziel, Digitalisierung für verschiedenste Akteursgruppen greifbar zu machen.

Für den zugänglichen und nachhaltigen Aufbau von Verständnis ist es notwendig, digitale Daten und ihre Wirkung in unserer physischen Umgebung zusammenzuführen. Im Rahmen von digital.werk ist das zentrale Bindeglied zwischen diesen Welten die Robotik. In Forschung, Entwicklung und Anwendung ist diese ein ausgesprochen breites Feld, das für lange Zeit nahezu ausschließlich von größeren Betrieben und Institutionen besetzt wurde, da die entsprechenden Maschinen zu teuer, experimentell oder zu komplex in der Bedienung waren.

c iStock, ipopba